Das hessische Fleischerhandwerk hat gewählt


In Hüttenberg wurde ein neuer Vorstand gewählt und eine Satzungsänderung beschlossen.

 


Neuer Vorstand des Fleischerverbandes Hessen: 

 

  • Landesinnungsmeister Eckhart Neun, Innung Wetterau
  • stv. Landesinnungsmeister Rudolf Döring, Innung Hofgeismar-Wolfhagen
  • stv. Landesinnungsmeister Florian Schmidt, Innung Frankfurt – Darmstadt – Offenbach
  • Obermeister/Landeslehrlingswart Holger Buss, Innung Wetteraukreis
  • Obermeister Hans Georg Schneider, Innung Waldeck-Frankenberg
  • Obermeister Martin Meier, Innung Marburg
  • Obermeister Dietmar Laux, Innung Limburg-Wiesbaden
  • Fleischermeister Johannes Bechtel, Innung Schwalm-Eder-Kreis
  • Fleischermeister Kevin Henrici, Direkt-Mitglied
  • stv. Obermeister Christian Kindinger, Innung Bergstraße
  • Zum Schatzmeister hat der neue Vorstand Fleischermeister Georg Volz bestellt.


Die Delegierten des Fleischerverbandes Hessen und vier Obermeister haben am Sonntag, 18. Juli 2021 auf dem Verbandstag spontan beschlossen, sich dem Spendenaufruf  des Deutschen Fleischer-Verbandes anzuschließen.



Neuer Tarifvertrag für das Fleischerhandwerk in Hessen

Der Landesinnungsverband Hessen und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, NGG, haben am Mittwoch, 25. August 2021, einen neuen Lohn- und Gehaltstarifvertrag abgeschlossen.

Ab September 2021 erhöhen sich die Löhne und Gehälter um 2,5 Prozent. Für den Zeitraum seit der fristgerechten Kündigung des vorangegangenen Vertrages zum 31. Januar 2021 bis August 2021 gibt es keinen Ausgleich. Die Forderung der NGG nach tariflich bindender Zahlung einer Corona-Prämie wurde zurückgewiesen.

Die Ausbildungsvergütungen aus 2019 steigen ab September 2021 in allen drei Ausbildungsjahren um 50 Euro. Sie betragen dann 700 Euro im ersten, 800 Euro im zweiten und 900 Euro im dritten Ausbildungsjahr.

Der neue Lohn- und Gehaltstarifvertrag kann frühestens zum 31. Januar 2022 gekündigt werden. Der Vertrag wird gedruckt und allen Mitgliedsbetrieben der Fleischerinnungen in Hessen auf dem Postweg zugestellt.