Jaqueline Wohland ist Hessens beste Nachwuchsfleischerin 2012

[28.09.2012]  

Jaqueline Wohland ist Hessens beste Nachwuchsfleischerin 2012

Jaqueline Wohland ist Hessens beste Nachwuchsfleischerin 2012

Am 25. und 26. September wurden an der Käthe-Kollwitz-Schule in Wetzlar die besten Nachwuchskräfte des Fleischerhandwerks in Hessen gekürt. Die Sieger des diesjährigen Landesleistungswettbewerbs kommen aus den Innungen Bergstraße und Dillenburg. Den ersten Platz bei den Fleischern sicherte sich Jaqueline Wohland und damit zum zweiten Mal in der Geschichte des hessischen Leistungsvergleiches eine junge Dame.

Die aus Lautertal stammende Wohland setzte sich als einzige weibliche Teilnehmerin gegen ihre ansonsten männliche Konkurrenz durch. Sie hatte zuvor eine Ausbildung als Fleischerei-Fachverkäuferin absolviert, danach Fleischerin gelernt und die Gesellenprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg abgelegt. Ihr Ausbilder war der stellvertretende Obermeister der Fleischerinnung Bergstraße, Gunther Hornung. Dieser hatte wohl mit einer guten Platzierung seines zielstrebigen Schützlings gerechnet. Umso größer war auch seine Freude über den Sieg.

Den ersten Platz bei den Fleischerei-Fachverkäuferinnen belegt Anna-Lena Schäfer aus Burbach. Ihr Ausbildungsbetrieb war die Schneider GmbH in Haiger. Bereits im letzten Jahr stellte Sohn Christian Schneider, der seine Lehre allerdings in NRW absolviert hatte und für den dortigen Landesinnungsverband gestartet war, beim Bundesleistungswettbewerb in Hamburg den zweiten Bundessieger.

Eine Fleischerin, sechs jahrgangsbeste Fleischer sowie sieben gelernte Verkaufskräfte, darunter ein Fleischerei-Fachverkäufer, haben sich dem Wettbewerb gestellt. An zwei Tagen hatten sie bei ausgezeichneten Wettbewerbsbedingungen sie Gelegenheit, ihr fachliches Wissen und großes handwerkliches Können unter Beweis zu stellen. Bewertet wurden die Arbeiten von der Fachjury des Berufsbildungsausschusses des Fleischerverbandes Hessen.

Bei der Pokalverleihung gratulierten Landeslehrlingswart Horst Hardt und Landesinnungsmeister Eckhart Neun auch den Ausbildungsbetrieben für ihre vorbildliche Ausbildungsleistung. Die beiden Siegerinnen werden die hessischen Farben beim Bundesleistungswettbewerb der Fleischerjugend Mitte November in Zwickau vertreten. Ansprechpartnerin ist Astrid Bornmann, Telefon: 069/63302-260.

Quelle: Fleischerverband Hessen

 

Übersicht Aktuelles